AGB



Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Geltung der Bedingungen

    IT-System.ch ist eine Internet-Plattform der Firma „bitSystem Altug“. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von IT-System erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen. IT System kann situationsbedingt nach eigenem Ermessen mündlich erteilte Aufträge ausführen.

  2. Angebot und Vertragsschluss

    Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen, Inseraten und im Onlineshop (Bilder, Fotos, Zeichnungen, Abbildungen, Liefertermine, Masse, Gewichte, Spezifikationen und sonstige Leistungen) können in sehr seltenen Fällen abweichen. Die Bilder sind als Hinweise zu verstehen und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Die Angaben sind also unverbindlich, es sei denn, sie werden schriftlich ausdrücklich als verbindlich bezeichnet. Die automatisch erstellte Email des Online-Shops, nach der Bestellung stellt keine solche schriftliche, verbindliche Bestätigung bzw. Vertragsvereinbarung dar. Die E-Mail, welche Sie nach erfolgreicher Bestellung automatisch erhalten ist eine Bestellbestätigung und sollte für allfällige weitere Fragen vom Kunden ausgedruckt und aufbewahrt werden. Bei allfälligen Falschangaben im Shop und dadurch entstehender Versandproblemen nimmt IT System je nach Wichtigkeit direkt per Telefon oder E-Mail mit dem Kunden Kontakt auf. Wir sind nicht der Hersteller der angebotenen Produkte. Die IT System ist nur zur Lieferung aus dem Warenvorrat verpflichtet. Alle Informationen wie Daten und Abmessungen usw. beruhen auf Hersteller-Angaben. Wir geben keine Garantie auf bezeichnende Eigenschaften und übernehmen keine Haftung für allfällige Druck- bzw. Übertragungsfehler. Wird bei einer Bestellung eines Käufers sein Kreditlimit überschritten, so sind wir von unserer Lieferverpflichtung entbunden.

  3. Auftragsannahme (online)

    Sobald der Kunde seine Bestellung gespeichert hat, wird seine Bestellung als angenommen anerkannt. Der Bestätigungsklick stellt zusammen mit dem Authentifizierungsvorgang eine elektronische Unterschrift dar. Diese elektronische Unterschrift ist rechtsgültig und gilt zwischen IT System und dem Kunden in demselben Masse wie eine handschriftliche Unterschrift. 

  4. Auftragserteilung (schriftlich/mündlich)

    Die Auftragserteilung kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Ein Auftrag gilt besonders in folgenden Fällen als erteilt:

    ▪ beim Vorliegen einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch die Unterschrift des Service Auftrags, welche vom Kunden zur Kenntnis genommen worden ist.

    ▪ beim Vorliegen einer Offerte, wenn die IT System im stillschweigenden Einverständnis und im offenkundigen Wissen des Kunden mit der Verwirklichung begonnen hat.

    ▪ beim Vorliegen einer direkt-mündlichen, mündlich-telefonischen oder schriftlichen Terminvereinbarung.

  5. Annullierung von Aufträgen

    IT System kann die Annahme von Aufträgen ohne Angabe von Gründen ablehnen. Auch kann IT System die Bearbeitung eines Auftrages abbrechen, anpassen/kürzen oder vorzeitig beenden, wenn gemäss IT System die Auftragserfüllung durch den Kunden erschwert oder verunmöglicht wird, sowie wenn der Kunde im Zahlungsverzug steht. 

    Kundenseitige Annullierungen müssen per E-Mail an support@it-system.ch erfolgen. Bei einem erfolgreichen Empfang des E-Mails gilt die Annullierung als erhalten. Bei E-Mails die nicht empfangen wurden, besteht keine Annullierung. Wenn der Kunde erteilte Aufträge annulliert, werden in jedem Fall alle bis dahin erbrachte Leistungen und Lieferungen zur Zahlung fällig.

    Bei der Annullierung von erteilten Aufträgen werden alle bis dahin erbrachte Leistungen und Lieferungen zur Zahlung fällig.

    Dabei ist IT System berechtigt, 75 % der voraussichtlich anfallenden Leistungen zu verrechnen, sofern die Annullierung weniger als 24 Stunden vorher erfolgt. Bei einer Annullierung bis 1 – 2 Werktage vorher sind 50% zur Zahlung fällig.
    Annullierungen, welche mind. 3 Werktage und mehr vorher erfolgen, werden ohne Kostenfolge anerkannt, abgesehen von bis dahin bereits erbrachten Leistungen.

    IT System bemüht sich, vereinbarte Termine zur Bearbeitung von Arbeitsleistungen wie Installationen, Reparaturen, Analysen, Beratungen, etc. einzuhalten. IT System behält sich das Recht vor, vereinbarte Termine jederzeit und ohne Angabe von Gründen verschieben zu können.

  6. Lizenzen

    Die Erwerbung und der Bescheinigung von Lizenzrechten für alle installierte Software ist alleinige Sache des Kunden. IT System übernimmt nach Möglichkeit die Beschaffung der Software, nicht aber die Verantwortung für fehlende Lizenzen.

  7. Installation von Programmen

    Grundsätzlich wird nur Originalsoftware installiert. Bei einer Kopie der Software mit Lizenzschlüssel versichert der Kunde, dass es sich um eine Original-Lizenz handelt. Bei einem widerrechtlichen Handeln und einem daraus entstehenden Schaden und Folgen trägt der Kunde die Kosten.

  8. Preise

    Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung genannten Preise. Preise im Shop und automatischer Bestellbestätigung können in sehr seltenen Ausnahmefällen abweichen bzw. falsch angegeben sein, da diese automatisch integriert und kalkuliert werden. Falls dies bei einem bestellten Artikel der Fall ist, wird der Kunde von uns kontaktiert und das weitere Vorgehen vereinbart. – Stornierung/Geld zurück ist dann selbstverständlich in so einem Fall ohne weiteres möglich. Die Preise im Shop verstehen sich in Schweizer Franken, zuzüglich Transportkosten und Verpackung. Diese (Portokosten) werden angezeigt bevor die Bestellung abgesendet wird. 

  9. Versandkosten

    Versandkosten gehen grundlegend zu Lasten des Käufers und sind nicht im Kaufpreis inbegriffen. Diese werden im Warenkorb bzw. im Service-Auftrag ausgewiesen.

  10. Lieferung

    Mängel müssen sofort bei Warenerhalt beim jeweiligen Zulieferanten angezeigt werden. Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung oder Verlust sind ausschliesslich mit dem Zulieferanten zu regeln. IT-System kann nicht für eine erfolgreiche Lieferung garantieren.

  11. Lieferfrist

    Wir versenden alle Bestellungen mit der Schweizerischen Post zwischen Montag und Freitag (ausgenommen Feiertage). Termine und Lieferfristen sind unverbindlich. Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch IT System steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung von IT System durch Zulieferanten und Distributoren. Die Lieferadresse kann nach dem Versand der Ware nicht mehr geändert werden.

    Die Lieferzeit bei Vorauskassenbestellungen beträgt 1-3 Werktage nach Zahlungseingang bzw. nach der Bestätigung der Deckung bei Kreditkartenzahlung. Vorausgesetzt der Artikel ist sofort verfügbar.

    Die Lieferzeit bei Bestellungen gegen Rechnung (sofern angeboten) beträgt 1-3 Werktage. Vorausgesetzt die Ware ist sofort verfügbar. Die Standard-Lieferfrist von 1-3 Tagen stellt keinen verbindlichen Termin dar.

    Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen nach den ursprünglich geltenden Lieferzeiten an, so sind beide Parteien zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.

  12. Gefahrenübergang

    Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über.

  13. Transport

    Besondere Wünsche bezüglich des Transportes und Versicherung muss uns mitgeteilt werden. Der Transport erfolgt grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Käufers, selbst wenn die Ware mit unserem Fahrzeug geliefert wird. Die Versicherung von Schäden irgendwelcher Art gebührt dem Käufer.

  14. Annahmeverzug

    Wenn der Käufer nach einer Bestellung oder Dienstleistung und Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann IT System die Erfüllung des Vertrages verweigern und die Unkosten wegen Nichterfüllung vom Käufer fordern. IT System ist berechtigt, als Entschädigung entweder 35 % des Kaufpreises oder die Unkosten in der Höhe des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.

  15. Gewährleistung/Rücksendung

    Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Für Rücksendungen muss das Produkt innerhalb von 4 Tagen mit Mangelbeschreibung sowie einer Kopie der Rechnung oder Lieferschein mit der das Produkt geliefert wurde, an IT System retourniert werden. Ist dies nicht der Fall, gilt die Lieferung als angenommen. Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen. Rücksendungen ohne vorherigen Kontakt mit uns werden nicht bearbeitet und gelten als geliefert.

  16. Widerrufsrecht

    Grundsätzlich ist es nicht möglich, gekaufte Waren bei uns zurückzugeben. Ausnahmen von dieser Regel sind Waren mit offensichtlichen Mängeln oder Defekten. Sobald wir die Ware zurückerhalten, erstatten wir Ihnen den Kaufpreis zurück. Beachten Sie bitte, dass bei bereits geöffneten bzw. entsiegelten Produkten je nach Distributor, individuelle Abzüge gemacht werden. Sie haben grundsätzlich die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der ursprünglich bestellten entspricht.

  17. Zahlung

    Die Rechnungen sind per Vorauskasse zahlbar, soweit nicht anders vereinbart.
    Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Schecks werden keine angenommen.

    Gerät der Käufer in Verzug, so sind wir berechtigt, für die 2. Mahnung eine Umtriebs-Entschädigung von CHF 10.-, für die 3. Mahnung CHF 20.- zu erheben. Zudem hat die Kundschaft für sämtliche Inkassokosten von aufzukommen. Wir sind auch jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern.

    Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn der Abnehmer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn uns Umstände bekannt werden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Abnehmers zu mindern, insbesondere Zahlungseinstellung, Anhängigkeit eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens. In diesen Fällen sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen. Wir behalten uns das Recht vor, Kunden ohne Angabe von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen oder auf Vorauskasse zu bestehen, bzw. die Lieferung zu verweigern und vom Vertrag zurückzutreten.

  18. Abgabe von mobilen Geräten

    Bei mobilen Geräten (Notebook, Tablet, etc.) können nicht alle Reparaturen durchführt werden. Bei der IT System können bestenfalls Festplatten und Arbeitsspeicher ausgetauscht werden. Für andere Hardware Reparaturen muss das Gerät zum Hersteller eingeschickt werden. Dabei können zusätzliche Kosten entstehen.

  19. Garantie

    Wenn nicht anders vereinbart wurde, gelten bei Warenlieferungen die Garantiebedingungen der jeweiligen Hersteller. Diese sind auch direkt verantwortlich für die Erbringung der Garantieleistungen. IT System ist bei der Abwicklung von Garantiefällen behilflich. Wünscht der Kunde weitergehende Leistungen als der Hersteller garantiert oder anbietet, kann IT System nach Möglichkeit diese Leistungen gegen Verrechnung erbringen.

  20. Haftungsbeschränkung

    Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Es wird jede Haftung, soweit gesetzlich möglich abgelehnt.

  21. Datenschutz

    IT System ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten. Persönliche Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die genauen Datenschutzrichtlinien und Vorkehrungen lesen Sie bitte auf der Home Page unter „Datenschutz“.

  22. Datensicherheit

    Ihre Daten sind gegenüber Dritten geschützt. Bei einem Datenverlust während der Reparatur, verursacht durch Viren, Festplattenbeschädigung, Softwareinstallationen oder sonstigen Gründen schliesst IT System jegliche Haftung aus, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Der Kunde ist verpflichtet, angemessene Vorsichtsmassnahmen zu treffen und die Daten auf externe Datenträger zu sichern (wie z.B. externe Festplatte). Bei einer Datensicherung durch IT System besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Die Datensicherung liegt in der Verantwortung des Kunden. IT System schliesst die Haftung für direkte oder indirekte Schäden, welche durch einen Datenverlust verursacht werden, aus soweit dies gesetzlich zulässig ist. Programme und deren Registrierungs-Codes sollten möglichst als Sicherungskopie mitgeliefert werden. IT System kann bei Verlust (z.B. beim Transport) keinerlei Haftung übernehmen.

  23. Leistungen, Preise

    Bei Dienstleistungen haftet IT System nur für die übliche Sorgfalt, nicht jedoch für den Erfolg. Die Dienstleistungen werden nach Arbeitszeit-Pauschalen oder nach Aufwand berechnet, zuzüglich der Hardwarepreise. Alle anderen Preise für Dienstleistungen werden dem Kunden kommuniziert und auf dem Service-Auftrag erfasst. Die Bezahlung erfolgt bar.

  24. Abholtermine

    Nach Beendigung des Auftrags wird der Kunde kontaktiert. Danach gilt eine Abholfrist von 14 Tagen. Allerspätestens nach dieser Frist muss die Zahlung bar, via Bankzahlung oder PayPal gemäss https://it-system.ch/zahlungen.html auf dem Empfängerkonto angekommen sein. Die Zahlung gilt erst dann als "bezahlt", wenn die Zahlung auf dem Empfängerkonto ersichtlich ist. Die Zahlung muss in diesem Fall spätestens nach 10 Tagen überwiesen werden um sicherzustellen, dass diese nach 14 Tagen auf dem Empfängerkonto ankommt. Ansonsten wird eine Mahngebühr gemäss AGB unter "Zahlung" fällig. Das Gerät wird nach Ablauf der 14 Tagen kostenpflichtig mit einer Aufwands- und Verpackungsgebühr von CHF 30.00 + Porto an den Kunden retourniert.

  25. Abholtermin-Verschiebungen

    Abholtermine können höchstens 2 mal verschoben werden. Danach wird das Gerät kostenpflichtig mit einer Aufwands- und Verpackungsgebühr von CHF 30.00 + Porto für versicherten Versand an den Kunden retourniert. Die Zahlung muss nach allerspätestens 14 Tagen nachdem der Kunde über die Beendigung des Auftrags erfahren hat, via Bankzahlung oder PayPal überwiesen worden sein. Die Zahlung gilt erst dann als "bezahlt", wenn die Zahlung auf dem Empfängerkonto ersichtlich ist. Die Zahlung muss in diesem Fall spätestens nach 10 Tagen überwiesen werden um sicherzustellen, dass diese nach 14 Tagen auf dem Empfängerkonto ankommt. Ansonsten wird eine Mahngebühr gemäss AGB unter "Zahlung" fällig.

  26. Datenrettung

    Bei einer Datenrettung werden entweder spezifisch die vom Kunden genannten Daten bzw. ein Teil davon wiederhergestellt, oder wenn nichts anderes besprochen, so viele Daten wie möglich bzw. ein Teil davon wiederhergestellt. Es können dabei naturgemäss nur Daten gerettet werden, welche sich auch tatsächlich auf den Datenträgern befinden. Sowohl das Gerät selbst als auch Daten und Medien können bereits vor Erhalt durch IT-System beschädigt oder zerstört sein. Es besteht keine Garantie auf eine vollständige oder grundsätzliche Datenrettung; es ist möglich, dass gar keine Daten wiederhergestellt werden können. Der Kunde kann die Datenrettung nach dem Kostenvoranschlag auch mündlich ablehnen und auf Wunsch den Datenträger auf mündliche Anordnung fachgerecht entsorgen lassen. Für Mängel oder Verlust von Lieferungen und Rücksendungen von Datenträgern für eine Datenrettung, besteht grundsätzlich, selbst bei versicherten Sendungen (zwecks Tracking-Code), keine weitergehenden Ansprüche, insbesondere nicht auf Schadensersatz. Der Warenwert wird bei Datenträgern für eine Datenrettung mit CHF 0.- deklariert, somit besteht auch bei Verlust von Sendungen kein Schadenersatz durch den Zulieferanten wie z.B. die Schweizerische Post.

  27. Änderung

    Der Verfasser behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingung gesamthaft oder in Teilen jederzeit ohne Ankündigung ändern zu können.

  28. Fernwartungs-Support

    Die Gebühr ist jeweils im Voraus zu entrichten. Vereinzelt kann nach Absprache auf Rechnung Support geleistet werden.
    Beim Kauf von Prepaid-Guthaben beträgt die Gültigkeit 6 Monate ab der ersten Support-Sitzung. Die Laufzeit beginnt spätestens 3 Monaten nach Kaufdatum.

  29. Gerichtsstand

    Luzern ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Auseinandersetzungen. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

  30. heutiger Tag